Homepage |  | Comics |  | zurück | Aktuelles Heft  | Archiv


 






Die Abrafaxe sind sicher nicht nur bloße Nachfolger der Digedags, knüpfen aber durch ihren Ursprung stark an die alten Traditionen an. Zwar etwas jünger, haben sie doch mehr oder weniger die gleiche Beliebtheit erreicht.





Im Wandel der Zeit:

30 Jahre danach


Lona Rietschels Ur-Abrafaxe von 1976



Templer-Faxe von 2006
Alle Rechte der MOSAIK-Abbildungen liegen bei Hannes Hegen / TESSLOFF-Verlag (Digedags) und beim MOSAIK Steinchen für Steinchen Verlag (Abrafaxe).

 

 © Copyright 2000-2017 Orlando Seitenanfang | HomepageeMail | Impressum